_FONTLOADER_

Bombach übergibt Staffelstab an Daniel Burkardt

Fußball Sektions-Vorstandswahlen des SSV 80 Gardelegen / Michael Damke zum neuen Stellvertreter gewählt

Am vergangenen Freitag fand die Mitgliederversammlung der Sektion Fußball des SSV 80 Gardelegen e.V. im Schützenhaus in Gardelegen statt. Neben des Rechenschaftsberichts stand die Neuwahl des Vorstandes für die kommenden vier Jahre auf der Tagesordnung.

„In den vergangenen vier Jahren konnte die erfolgreiche Arbeit der Vorjahre fortgesetzt werden“, zog 1. Vorsitzender Jens Bombach Bilanz. Dieses Resümee konnte jedes anwesende Mitglied auch so bestätigen. Die Sektion Fußball des SSV 80 schaffte es, dank der beispiellosen Initiative vieler Helfer und Unterstützer, verschiedenste Projekte umzusetzen. Darunter sind sicherlich der Garagenanbau, der Neubau des Kassenhäuschens, die Gestaltung des Zuschauerwalls mit Pflasterung und Werbefläche als größte Investitionen zu nennen. Die Aufzählung hätte, so Bombach, noch um einige Beispiel erweitert werden können, die das Bild der Rieselwiese in den letzten Jahren weiterentwickelt haben.

Aber nicht nur infrastrukturell ging es bergauf, auch sportliche Erfolge standen in den vergangenen vier Jahren zu Buche. So konnte Bombach von vielen Titeln in der Jugendabteilung auf Kreis- und Landesebene berichten. Die Altherren wurden Landesmeister und nahmen erstmals an der inoffiziellen deutschen Meisterschaft in Bremen teil. Die Spielgemeinschaft der Frauenmannschaft des SSV 80 Gardelegen schaffte den Sprung in die Verbandsliga. Die erste Herrenmannschaft schaffte 2019 einen historischen Erfolg.

Erstmals gelang es dem SSV 80 Gardelegen, mit dem Staffelsieg in der Landesliga Nord in die Verbandsliga aufzusteigen. In diesem Zusammenhang bedankte sich Jens Bombach bei allen Vorstandsmitgliedern, Trainern und Helfern, die bei dieser Entwicklung mitgewirkt haben.

Im Anschluss ergriffen die anwesenden Mitglieder das Wort und sprachen dem scheidenden 1. Vorsitzenden Jens Bombach, der über viele Jahre die Geschicke der Sektion Fußball leitete und nicht erneut antrat, ihren Dank mit stehenden Ovationen aus.

Nach diesen emotionalen Momenten wurde der neue 14-köpfige Vorstand satzungsgemäß gewählt. Als neuer 1. Vorsitzender wurde Daniel Burkardt und als 2. Vorsitzender wurde Michael Damke von den anwesenden Vereinsmitgliedern vorgeschlagen und bestimmt. Daniel Burkardt verabschiedete im Folgenden alle ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder und versprach, die Arbeit zusammen mit dem neuen Vorstand im Sinne des Vereins und der Sektion erfolgreich fortzusetzen.